Wie Sie uns erreichen können

Vom Flughafen

Vom Flughafen Venedig Marco Polo - Sie nehmen den Shuttle- Service der Linie ATVO Eurofly nach Venedig – Piazzale Roma (Auto- Terminal). Von hier fahren Sie mit dem Dampfboot Actv der Linien 1 oder 2 weiter und steigen nach etwa einer halben Stende an der Anlegestelle Vallaresso aus. Zu Fuß gehen Sie auf der Calle (Gasse) Vallaresso weiter, biegen links ab, überqueren eine Brücke und begeben sich in die Calle Larga XXII Marzo. Dort biegen Sie in die 2. Gasse rechts, die Calle delle Veste ein und dann geradeaus bis zum Campo San Fantin, an dem das berühmte Theater La Fenice liegt. Von dort geht es weiter in die Calle del Fruttarol: schon sind Sie angekommen, das Hotel Becher liegt an der Hausnummer 1857.

Vom Flughafen Treviso Canova - Sie nehmen den Shuttleservice ATVO Eurobus in Richtung Venedig – Piazzale (Platz) und folgen den Anweisungen wie bereits weiter oben beschrieben wurde.

Mit dem Zug

Sie kommen am Venezianer Bahnhof Santa Lucia an, fahren mit dem Dampfboot Actv der Linie 1 oder 2 (Haltestelle vor dem Bahnhof) in Richtung Markusplatz und steigen nach etwa einer halben Stunde an der Anlegestelle Vallaresso aus. Dort folgen Sie zu Fuß der Gasse Calle Vallaresso, biegen links ein, überqueren eine Brücke und gehen weiter in die Calle Larga XXII Marzo. Dort biegen Sie an der zweiten Gasse rechts in die Calle delle Veste und gehen weiter geradeaus bis zum Campo San Fantin, an dem das berühmte Theater La Fenice liegt. Dann erneut rechts in die Calle del Fruttarol: schon sind Sie angekommen, das Hotel Becher liegt an der Hausnummer 1857.

Mit dem Auto

Von den Autobahnen (A4 und A27) fahren Sie an der Ausfahrt Mestre raus in Richtung Venedig. Sie lassen Ihr Auto an einem der Parkplätze von Piazzale Roma, dem Auto- Terminal oder am Tronchetto, rechts hinter der langen Brücke Ponte della Libertà zurück. Dann fahren Sie mit dem Dampfboot Actv der Linie 1 oder 2 in Richtung Markusplatz und steigen nach etwa 40 Minuten an der Anlegestelle aus. Dann folgen Sie den Anweisungen, wie bereits oben erläutert.